Nico Coutant, Produzent von Blade & Soul, wirft einen Blick auf bevorstehende Inhalte des Spiels.

Liebe Spieler von Blade & Soul,

was für ein Jahr! Seit der Veröffentlichung von Blade & Soul in Europa und Nordamerika haben sich mehr als 4 Millionen Spieler der Hongmoon-Schule angeschlossen, um über den Verlauf von 13 großen Spiel-Updates Rache zu üben.

Heute möchte ich einen kurzen Blick darauf werfen, wie wir an diesen Punkt gekommen sind, wo das Spiel im Moment steht und einen Ausblick darauf geben, was in der nahen Zukunft auf uns zukommt.

Blade & Soul hat eine Menge Änderungen im letzten Jahr erlebt. Einige der wichtigsten Neuerungen, die wir vorgenommen haben, waren ein direktes Resultat des Feedbacks aus der Community: reduzierte Kosten für Hongmoon-Fertigkeiten, der PvP-Zuschauermodus, mehr accountgebundene Gegenstände, Optimierung der Weiterentwicklung von Waffen, legendäre Accessoires, die durch Marken erhältlich sind – um nur ein paar Dinge zu nennen.

Während wir uns ansehen, wo wir stehen und wie die Inhalte der kommenden Updates aussehen werden, ist weiterhin eine unserer höchsten Prioritäten, die verbleibenden Probleme bei der Fensteranzeige des Charakterprofils (F2) anzugehen, bei der Informationen inkorrekt (oder gar nicht) angezeigt werden. Uns ist klar, dass diese Funktion von der Community viel genutzt wird und sie ein wichtiger Teil eures Spielerlebnisses ist, deshalb steht die Lösung dieses Problems bei uns im Vordergrund.

Hinter den Kulissen haben wir in den letzten Monaten auch (erfolgreich) daran gearbeitet, die Anzahl an Bots im Spiel massiv zu reduzieren und im Arena-PvP faire Zustände zu garantieren. Die Situation hat sich dramatisch verbessert und wir gehen weiter mit geballter Kraft gegen Betrüger vor.

Vor Kurzem haben wir eine 64-Bit-Client-Version von Blade & Soul veröffentlicht, die die Performance im Spiel für die meisten Spieler massiv verbessert hat. Bisher sind wir zufrieden mit den Resultaten - arbeiten aber auch weiterhin an Verbesserungen, um sicherzustellen, dass der 64-Bit-Client den Spielern das bestmögliche Ergebnis bietet. Und wenn wir schon über Technologie reden: wir haben auch viel Feedback zu GameGuard erhalten und erkunden alternative Lösungen. Wir haben im Moment noch keine konkreten Details, die wir euch mitteilen können, aber ihr könnt sicher sein, wir arbeiten mit hoher Priorität daran.

Darüber hinaus überprüfen wir derzeit den Rhythmus, in dem wir neue Inhalte veröffentlichen und was wir tun können, um sicherzustellen, dass die Updates noch umfangreicher sind. Unser Ziel im letzten Jahr war es, mit den anderen Regionen gleichzuziehen und gleichzeitig ein gutes Gleichgewicht aus zugänglichen und anspruchsvollen Inhalten zu bewahren. Wirkungsvollere und umfangreichere Updates bedeuten, dass es weniger Veröffentlichungen gibt, als während der Aufholjagd, diese aber dafür mehr Inhalte und Features enthalten. Unser nächstes großes Update im April, „Geheimnisse des Stratusreichs”, wird das erste Beispiel für diese neue Ausrichtung sein. Um euch eine Vorstellung davon zu geben, was wir unter „umfangreich” verstehen ... hier sind nur einige der neuen Inhalte:

  • Akt 7: Findet heraus, ob ihr den Mut und die Stärke habt, euch der heimtückischen Zulia zu stellen, die Jinsoyun für ihre eigenen niederträchtigen Zwecke entführt hat!
  • Gunwon: Erkundet ein riesiges neues Land, inklusive der prachtvollen Stadt Gunwon.
  • Überarbeitung der Fertigkeitspunkte: Wir haben das Verteilungssystem für Fertigkeitspunkte komplett überarbeitet und optimiert – ihr könnt also die Fertigkeiten eures Charakters spezialisieren, während die aktuelle Anpassungstiefe weiterhin beibehalten wird.
  • Drei neue PvE-Bereiche:
    • Naryuanisches Heiligtum: Unser bisher härtestes Heldenhaftes Verlies für 6 Spieler. Großartige Belohnungen, wie das neue Makellose Armband, warten auf euch, doch nur die wahrhaft Abenteuerlustigen werden sie für sich beanspruchen können!
    • Becken des Himmels: Ein neuer, frei zugänglicher Bereich für Solo- und Gelegenheitsspieler. Unter anderem können hier die neuen Mystischen Abzeichen erlangt werden.
    • Mushins Turm F16-20: Fordert Yunsang heraus und legt euch ins Zeug, um der schnellste Spieler der neuen Rangliste von Mushins Turm zu sein.
  • Trainingsgelände der Hongmoon: Eine neue Solo-Instanz, in der ihr eure Fertigkeiten-Kombos und Boss-Angriffsmuster trainieren könnt. Ein Muss für alle neuen und wiederkehrenden Spieler, aber auch für alle anderen wird das Training der Fertigkeiten-Rotation sein.
  • Neue Hongmoon-Künste: Setzt den Fortschritt eures Charakters bis auf Hongmoon-Stufe 20 fort.
  • Ticket zur Charaktererstellung auf Stufe 50: Ein neuer Account-Service, der es euch erlaubt, einen neuen Charakter zu erstellen und euch sofort in den Kampf zu stürzen!
  • Balanceänderungen von Fertigkeiten, legendäre Gegenstände, neue Gefährten, neue Aussehensanpassungen , Verbesserungen, die euch das Spielerlebnis erleichtern und vieles, vieles mehr!

Und das Beste? Das ist nur der Anfang! Nach April kommt 2017 noch so einiges auf euch zu: Akt 8 der Geschichte, eine neue Klasse, die Erhöhung der Maximalstufe, neue ultimative Fertigkeiten, neue Verliese und Schlachtzüge sowie neue legendäre Gegenstände – das sind nur einige der Features, die für dieses Jahr auf der Liste stehen. Und natürlich wird es auch weiterhin Ingame-Events und Community-Aktivitäten geben!

Vor Kurzem hatten wir unseren ersten Wettbewerb zur Gestaltung eines Ladebildschirms veranstaltet und die Gewinner werden ab morgen ihre Kreation im Spiel sehen können!

Das Blade & Soul-Team möchte sich hiermit aufrichtig für eure kontinuierliche Unterstützung und eure Leidenschaft für das Spiel bedanken. Falls ihr das Spiel bisher noch nicht gespielt habt und es gerne ausprobieren möchtet, dann ladet es einfach herunter und genießt alle Inhalte des Spiels – und das alles kostenlos.

Wir danken für eure Unterstützung.

Nico Coutant
Produzent, Blade & Soul