In zwei Wochen wird ein Update mit neuen hochstufigen Inhalten veröffentlicht.

Ihr habt eure Fertigkeiten gemeistert, haarsträubende Begegnungen überstanden und selbst Poharan bezwungen. Doch rachsüchtige Krieger finden keine Ruhe. In nur zwei Wochen, also am 10. Februar, geht euer Abenteuer mit der Veröffentlichung von „Raue Gezeiten“ weiter. Dieses Update enthält drei anspruchsvolle neue PvE-Herausforderungen für Spieler der Höchststufe, sowie neue Möglichkeiten, eure Kampfkünste zu verfeinern.

Hafen der Blutigen Schatten/Hafen der Nachtschatten

Der Hafen der Blutigen Schatten ist als heldenhaftes (lila) Verlies für vier oder sechs Spieler verfügbar, der Hafen der Nachtschatten ist die Version für 24 Spieler. Beide bieten Spielern der Höchststufe neue Herausforderungen im Kampf gegen die Piraten der Schwarzen Ramme und Poharans Chef, Admiral Hae Mujin höchstpersönlich.

Turm des Mushin: Stockwerke 1–7

Erklimmt die Stockwerke im Turm des Mushin, einem heldenhaften Verlies für Einzelspieler, und stellt euch stetig wachsenden Herausforderungen. Dafür winken auch immer reichere Belohnungen! Der Turm des Mushin wird in zukünftigen Updates mit weiteren Stockwerken und Inhalten erweitert.

Hongmoon–Stufe 5

Mit Hongmoon-Stufen könnt ihr über Stufe 45 hinaus Erfahrung sammeln und so zusätzliche Fertigkeitspunkte erhalten, die eurem Charakter im Kampf einen Vorteil verleihen. Dieses Update schaltet 5 neue Hongmoon-Stufen frei, sobald Ihr Stufe 45 erreicht habt.

PvP-Vorsaison

Mit diesem Update beginnt außerdem die PvP-Vorsaison. Dazu gehört eine neue Benutzeroberfläche im Spiel, mit der ihr sehen könnt, wie es um eure Fertigkeiten bestellt ist. Weiterhin könnt ihr ab diesem Moment Zen-Bohnen (die PvP-Währung in Blade & Soul) aus Kämpfen gegen andere erhalten und sie ausgeben. Wenn wir mit einem zukünftigen Update aus der Vorsaison in die 1. Saison wechseln, liefern wir euch genauere Informationen zu den High-End-Belohnungen, die ihr für den Sieg über eure Feinde ergattern könnt.

 

Seid gespannt, denn in den nächsten zwei Wochen werden wir euch mit weiteren Informationen zu den Neuigkeiten in „Raue Gezeiten“ versorgen.